22 Apr 2010

spring where are you - wo bist du frühling

Something soul warming.

Ingredients

400 g brisket of beef

1 kg starchy potatoes

300 g celeriac

2 carrots

1 parsley root

1 leek

1 big onion

125 g bacon

½ bunch parsley

75 ml cream

2 tblsp oil

½ tsp caraway

1 tsp dried marjoram

1 bay leaf

pepper

salt


Preparations

Peel the onion. Wash and dry the brisket. Boil up salted water. Add the brisket and boil until soft.

Peel the potatoes and cut into cubes of 2 cm and keep in a bowl with cold water. Peel the celeriac and cut into cubes of 1 cm. Peel the carrots and cut into slices. Half the leek lengthwiseand chop.

Peel the onions and dice. Cut the bacon in to cubes.


Method

Heat up some oil in a big pot. Sweat the onions and add potatoes and vegetables and roast by stirring for about 10 minutes. Add the herbs and spices, pour in the beef stock, cover and let it cook for about 40 minutes.Mix some of the the soup in a blender and pour back to thicken the soup. Add cream and season with salt and pepper.

Cut the boiled beef into stripes or cubes and add to the soup.

Arrange the soup and sprinkle over some chopped parsley.


Was Seelen wärmendes


Zutaten

400 g Rinderbrust

1 kg mehligkochende Kartoffeln

300 g Knollensellerie

2 Karotten

1 Petersilienwurzel

1 Stange Lauch

1 Zwiebel

Gemüsezwiebel

125 g magerer Speck

½ Bund Petersilie

75 ml süße Sahne

2 EL Öl

½ TL Kümmel

1 TL getrockneter Majoran

1 Blatt Lorbeer

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Salz


Vorbereitung

Die Zwiebel schälen. Rinderbrust abwaschen, trockentupfen. 2 l Salzwasser mit der Zwiebel zum Kochen bringen. Rindfleisch darin 1½ Stunden gar kochen.

Kartoffeln, schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Sellerieknolle in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Lauch der Länge nach halbieren und in Ringe schneiden. In einem Sieb unter Wasser von allerlei Dreck befreien. Die Gemüsezwiebel schälen und grob würfeln. Speck in kleine Würfel schneiden.

Zubereitung

Speck in einem großen Topf in heißem Öl glasig braten. Die Kartoffeln und das Gemüse zufügen und unter Rühren etwa 10 Minuten anschmoren. Kümmel, Majoran und das Lorbeerblatt zufügen. Mit der Rinderbrühe auffüllen und alles zugedeckt 40 Minuten auf niedriger Temperatur garen.

Einen Teil der Suppe mit dem Mixer pürieren. Alles zusammen mit der Sahne vermischen. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das gegarte Rindfleisch in Streifen schneiden und in der Suppe heiß werden lassen.

Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und servieren.





No comments:

Post a Comment